STIFTUNG

KLARA HOSPIZ - WERNER SAAKE STIFTUNG

Am 06. Juli 2018 errichtete Herr Werner Saake mit einem Gründungskapital von rund 95.000 Euro die Klara Hospiz – Werner Saake Stiftung. Es handelt sich um eine rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts mit Sitz in Marl. Zweck der Stiftung ist die Mittelbeschaffung gem. § 58 Nr. 1 AO zur Förderung mildtätiger Zwecke durch eine andere steuerbegünstigte Körperschaft oder juristischen Person des öffentlichen Rechts. Der Stiftungszweck wird verwirklicht durch die Weitergabe von Mitteln zur Förderung des Hospizwesens, insbesondere an die Klara Hospiz Marl gGmbH.

Am 22. August 2018 erhielt Herr Werner Saake aus den Händen der Regierungspräsidenten Dorothee Feller in Münster die Stiftungsurkunde überreicht.

Bis zu seinem Tod im Februar 2020 hat sich Herr Saake als Vorstandsmitglied der Stiftung für unsere Vorhaben eingesetzt. Ziel der Stiftung ist es, neben den Mitgliedsbeiträgen des Fördervereins Klara Hospiz e.V. Marl über regelmäßige Erträge die Arbeit des stationären Klara Hospizes dauerhaft zu unterstützen.

Zwischenzeitlich erhielten wir weitere Zustiftungen. Freuen würden wir uns, wenn weitere Bürger und Institutionen durch Erhöhung des Stiftungskapitals einen dauerhaften Beitrag zur Unterstützung des stationären Hospizes beitragen würden.

Ansprechpartner für Stiftungsfragen ist der Vorsitzende des Vorstandes:

Manfred Rosenberg
Vorstand
  • Hans Petzoldt
  • Manfred Rosenberg
Kuratorium
  • Wilhelm Grothus
  • Peter Stautenberg